info@hartmanngartenbau.de
hartmanngbr
...qualität in pflanzen
Unsere Firmengeschichte
Rehmigius Hartmann
*1829 - †1876
Gräflicher Schlossgärtner
Peter Hartmann
*1865 - †1935
Sohn von Rehmigius,
erst Schloßgärtner,
Gärtnereibesitzer in Würzburg
Matthäus Hartmann
*1895 - †1962
Sohn von Peter Hartmann,
Gärtnereibesitzer
Peter hatte drei Söhne, Karl, Matthäus und Josef. Der älteste Sohn Karl übernahm die Gärtnerei. Matthäus pachtete eine Gärtnerei in
Unterdürrbach. Aufgrund stetig steigender Pacht kündigte Matthäus und pachtete eine Gärtnerei in Würzburg. Auch hier
wurde er mit regelmäßiger Pachterhöhung konfrontiert, woraufhin er sich nach Alternativen umsah. Von einem Samenhändler
bekam er die Information, dass in Düllstadt ein passendes Gelände mit einigen Gebäuden zum Verkauf stünde. Matthäus kaufte
das Grundstück und der Betrieb "Gärtnerei Hartmann" nahm seinen Anfang. Dies war im Jahre 1938.
Matthäus
Hartmann

*1895 - †1962
Gärtnerei-
besitzer
Nach dem Tod von Matthäus Hartmann übernahmen die Söhne, Josef Hartmann und Wilhelm Hartmann den Betrieb. 1982 teilten
sie diesen untereinander auf.
Josef
Hartmann

*1922 - †1998
Gärtnerei-
besitzer
Mit 65 Jahren, 1987 übergab Josef Hartmann den Betrieb seinem Sohn Hans Hartmann. Mit den Jahren modernisierte Hans
Hartmann den Betrieb: Sammeln von Regenwasser, Ebbe- und Flutbewässerung, Modernisierung des Heizsystems, Vergößerung
der Gewächshausfläche. Der Betrieb hat heute eine Hochglasfläche von 21.000 m².
Hans
Hartmann

geboren 1951
Gärtnermeister,
Gartenbau-
techniker
Im Jahre 1999 gründete Hans Hartmann den ersten Betrieb der Gärtnersiedlung Rain am Lech. Die Hartmann GbR mit den Gesell-
schaftern Martin Hartmann und Johannes Hartmann (Söhne von Hans Hartmann) hat sich zu einer Glasfläche von
52.000 m² entwickelt. Johannes Hartmann, seit 2010 Gärtnermeister, führt die Gärtnergeneration mit Engagement fort.
Johannes
Hartmann

geboren 1983
Gärtnermeister,
Gesellschafter
der Hartmann
GbR

Chronik als PDF herunterladen